Suppenwürze



Suppenwürze:

Zutaten:

Gemüse:
Karotten
Pastinaken
Sellerieknolle
Petersilienwurzeln
Lauch
Zwiebel
Knoblauch

Kräuter:
Petersilie
Liebstöckel

Bergkernsalz oder Tafelsalz

Zubereitung: Gemüse und Kräuter faschieren. Für jedes kg Gemüse/Kräuter kommt 250 g Salz dazu.
Alles gut vermischen und in sterilisierte Schraubgläser abfüllen. Die selbst gemachte Suppenwürze ist
ohne Zusatz- und Konservierungsstoffe kühl und dunkel gelagert mindestens 6-12 Monate lang haltbar!
Wenn ein Glas offen ist - bitte im Kühlschrank aufbewahren.

Tipp:
Die selbst gemachte Suppenwürze ist überall einsetzbar, wo sonst ein "Suppenwürfel" oder
"Instant-Suppenpulver" zum Einsatz käme. Die selbst gemachte kommt ohne Geschmacksverstärker
oder sonstige Zusatzstoffe aus. Das Salz konserviert. Achtung beim Salzen der Speisen, das Salz der
Würze mit berücksichtigen!