Ofengemüse mit Öl und Zitrone

Zutaten für 4 Portionen:
2          Gemüsezwiebel(n)
8          Kartoffel(n)
4          Karotte(n)
1 kleiner         Knollensellerie
6          Tomate(n)
4 kleine           Zucchini
3          Paprikaschote(n), rot, grün, gelb
1 Knolle/n       Knoblauch, in Zehen geteilt
7 EL     Olivenöl
1          Zitrone(n), den Saft
            Salz und Pfeffer, aus der Mühle
Verfasser: whoopy22
Den Backofen auf 200Grad vorheizen. Ein Gefäß mit Wasser in den Backofen stellen.
Die Zwiebeln abpellen und vierteln. Die Kartoffeln schälen und halbieren. Die Paprika waschen, halbieren und entkernen. Dann nochmals teilen. Tomaten waschen, halbieren, Stielansätze entfernen. Die Zucchini in ca.8cm lange und ca.4cm breite Streifen schneiden. Die Karotten in 8cm lange und 2cm breite Streifen schneiden. Genauso auch den Sellerie.
Einen Bräter oder eine andere hohe ofenfeste Form mit 2 Esslöffel Olivenöl einpinseln. Die Kartoffeln, Zwiebeln, Sellerie und Karotten hineingeben und 25 Min. in der Ofenmitte garen.
Dann wenden und das restliche Gemüse zugeben, mit 2 Esslöffel Olivenöl beträufeln. Weitere 25-30 Min. garen.
Restliches Öl mit dem Zitronensaft, Salz und Pfeffer mischen und über das fertige Gemüse verteilen.
 
Das Tolle daran ist, dass jedes Gemüse sein eigenes Aroma behält. Dieses Rezept kommt aus Spanien und schmeckt uns allen super. An einem Grillabend kann es schön alleine im Ofen brutzeln und passt ausgezeichnet zu allem, was auf dem Grill liegt. Bis jetzt waren alle Gäste begeistert.