vom 28.04.2017 - Kohlrabigemüse

Liebe Kistlkundschaft!

Bei DAXanBau wird schon in den Startlöchern zum Tomatenpflanzen setzen gescharrt – wird es wohl nochmals
richtig kalt werden? Sollen wir´s jetzt schon wagen??

Hier außerdem 2 Einladungen an euch:
- Am 5. Mai verkaufen wir gemeinsam mit dem BioBauernladen in Kirchdorf zu Frischemarktzeiten Jungpflanzen
von Tomaten, Paprika, Physalis, Gurken und Kürbis bis hin zu Zucchini und mehr!
- Am 13. Mai laden wir euch von 10-12 Uhr zu unserem Tag der offenen Folientunneltür mit Jungpflanzenverkauf
sehr herzlich ein!
Von euren Kohlrabi könnt ihr übrigens auch die Blätter essen – in Smoothies, Gemüsepfannen oder Suppen
schmecken sie echt sehr lecker!

Kohlrabigemüse

Von 2 Kohlrabi die Blätter mit den Stielen ab- und kleinschneiden, die Knollen schälen und in Stifte schneiden. In einem breiten Topf 2 EL Butter schmelzen lassen, 1 EL Mehl unterrühren und bei mittlerer Hitze nur hellgelb werden lassen, nicht zu dunkel anrösten. 3/8 l Gemüsebrühe und 150 g Obers zugeben, kräftig verrühren, salzen und pfeffern. Kohlrabistifte dazugeben, 15 Min. bei schwacher Hitze köcheln lassen, bis der Kohlrabi gar und die Sauce schön sämig ist. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken, fein geschnittene Kohlrabiblätter untermischen und drüberstreuen.
 
Liebe Grüße und viel Freude mit dem Gemüse,
Dax, Kathi, Franziskus und Eva