vom 21.04.2017 - Polentacreme mit Asiasalat

Der Winter hält wieder Einzug und die Gemüsearbeit im Freien steht still, wie es wohl dem Lauch, Sellerie,
Salat … unter´m verschneiten Vlies geht?? Wir werden es hoffentlich bald erfahren – bis dahin wünschen wir
euch viel Freude mit dem frischem Kohlrabi aus dem Folientunnel und den Asiatischen Blattgemüsen (Mizuna
heißt der hellgrüne Senfkohl, Garnet Giant der rote und der dunkelgrüne ist Tatsoi)
 
Polentacreme mit Asiasalat
80g Schalotten oder gelben Zwiebel fein schneiden, mit 150g feiner Polenta in Rapsöl kurz anschwitzen und mit etwas Gemüsefond aufgießen. Bei schwacher Hitze und unter mehrmaligem Rühren nach und nach ca. 500 ml Gemüsefond beigeben und ungefähr 20 Minuten garen bis eine cremige Masse entsteht. 200g Asiasalatblätter waschen, abtropfen
lassen, grob schneiden und unter die Polenta mischen. Mit Salz abschmecken und anrichten.  
Tipp: Um das geschmackliche Duell von Asiasalat und Polenta am Gaumen zu erleben, die Polentacreme mit rohen Asiasalat-Blättern garniert servieren.
Das Rezept stammt aus dem Buch „Faszination Gemüse, Spezialitäten für Garten, Küche & Gesundheit“ von Johann Reisinger und Wolfgang Palme (erschienen 2006 im Österreichischer Agrarverlag) und ist im Original mit Mizuna.
 
Liebe Grüße und viel Freude mit dem Gemüse,
Dax, Kathi, Franziskus und Eva