vom 14.04.2017 - Radieschentopfen

Die Kraut und Ruam Zeit ist endlich vorbei, ab jetzt gibt’s Salate, Radieschen und anderes frisches Grünzeug, alles voll bio und megaöko in unseren unbeheizten Folientunneln in Inzersdorf gewachsen! Dieses Jahr wollen wir noch mehr aus eigenem Anbau schaffen und noch weniger zukaufen von unserem sehr geschätzten Biogemüse-Zusatzquelle Wild-Obermayr (https://gemuesehof.jimdo.com/). Das trauen wir uns zu, denn Franziskus ist da und verstärkt unser Team (besonders die Produktionsabteilung).

Rezeptempfehlung: Radieschentopfen
Butter, 1 Bund Radieschen, 250 g Magertopfen, Salz, Pfeffer, Schnittlauch, Schlagobers
Heurige waschen und weich kochen. 1 Bund Radieschen und Schnittlauch fein hacken, mit 250 g Topfen und etwas Schlagobers vermischen, mit Salz und Pfeffer würzen. Dazu gekochte Erdäpfel schälen, in Butter schwenken, salzen und mit dem Radieschentopfen servieren. Mmhh!
 
Liebe Grüße und viel Freude mit dem Gemüse,
Dax, Kathi, Franziskus und Eva