Rahmkürbis mit Polentaschnitten



Zutaten - Rahmkürbis:
1,5 kg Kürbis
2 große Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
1/4 l Sauerrahm
2 EL Paprikapulver
2 EL Mehl
2 EL Tomatenmark
etw. Salz
etw. Pfeffer
2 EL Suppenwürze
etw. Balsamico
2 Paar Depreziner oder andere scharfe Würsteln

Zubereitung:
Zwiebeln und Knoblauch fein schneiden und in Öl hellgelb anrösten. Kürbis schälen,
teilen, entkernen und nudelig hobeln. Die gerösteten Zwiebeln/Knoblauch mit
Paprikapulver bestreuen und mit einem Spritzer Balsamico ablöschen. Tomatenmark
einrühren und Kürbis dazugeben. Mit Wasser leicht bedecken, Suppenwürze beimengen
und gut abschmecken. Zugedeckt weich dünsten. Topf vom Herd nehmen. Sauerrahm mit Mehl
abrühren und einrühren. Die in dünne Scheiben geschnittenen Würsteln dazugeben und
nochmals aufkochen. 10 Minuten ziehen lassen und ev. nachwürzen.

Zutaten - Polentaschnitten:
25 dag Maisrieß
1 Kaffeelöffel Salz
2 TL Suppenwürze
1 TL Liebstöckel
2 dag Butter
5 dag Parmesan

Zubereitung:
1 l Wasser mit den Gewürzen zum Kochen bringen, den Maisgrieß langsam einlaufen lassen
und 20 Minuten kochen. Die Butter und den Parmesan einrühren und die Masse in eine kleine
Kastenform füllen. Nach dem Erkalten in kleine Schnitten schneiden und mit dem Rahmkürbis
servieren.