Hustensaft



Hustensaft:

Zutaten:
1 möglichst kugelförmigen Winterrettich
4-6 EL Kandiszucker

Zubereitung:
Die Kappe der Knolle abschneiden. Mit einem Löffel das Innere der Frucht aushöhlen.
Mit einer Stricknadel 4 kleine Löcher in den Rettichboden durchstechen. Rettich auf
ein Glas setzen - so dass die Löcher sich über der Glasöffnung befinden. Die Aushöhlung
mit dem Kandiszucker auffüllen. Deckel draufsetzen. Über Nacht stehen lassen. Der Zucker
verflüssigt sich und löst die heilenden Inhaltsstoffe aus der Knolle. Der fertige Hustensirup
tropft durch die Löcher direkt ins Glas. Sirup gleich verwenden oder in einem Schraubglas
im Kühlschrank aufbewahren.

Tipp:
Je nach Bedarf: 3 - 5 mal täglich einen Esslöffel im Mund zergehen lassen.
Der Sirup wirkt schleimlösend und stärkt die Selbstheilungskräfte des Körpers.
Die Erkältungssymptome werden sich rasch verbessern.